25.10.2014
Ulm

Das Nördlinger Bachtrompeten-Ensemble spielt Werke von Bach, Diabelli, Endler, Karg-Elert, Rinck, Dubois und Archer.

Der Eintritt ist frei - um Spenden wird gebeten.



25.10.2014
Esslingen
„Laudate nomen Domini“
Chormusik von Orlando di Lasso,
Ruth Watson Henderson, Knut Nystedt u.a.
Rainer Maria Rückschloß, Orgel
Leitung: Hanna Schüssler
25.10.2014
Nürtingen

X. Nürtinger Orgelnacht

drei 40minütige Konzerte, jeweils zur vollen Stunde

Rheinbergers 175. Geburtstags wollen wir in der diesjährigen Orgelnacht gedenken. Der in Vaduz, Liechtenstein, geborene romantische Komponist lebte und lehrte in München und hinterließ ein reiches Œuvre für die Orgel. Die erste Stunde stellt seine 4. Sonate op. 98 den Werken seiner Lehrer gegenüber. Die zweite Stunde lässt die Wahl-Oberboihingerin bei den „6 Stücken“ op. 150 in Geigenkantilenen schwelgen. In der dritten Stunde gibt’s dann Musik zum Träumen mit Werken von Mozart, Elgar, Cochereau, Dupré, Humperdinck, u.a.

Zwischen den Konzerten gibt es die Möglichkeit, bei einem Gläschen Sekt und Knabbereien im kath. Gemeindehaus ins Gespräch zu kommen.

26.10.2014
Neuenbürg



LITERARISCHE MATINÉE



In der literarischen Matinée im Anschluss an den Gottesdienst liest Autor Dietrich Wagner, gebürtig aus Eisenhüttenstadt und jetzt als Psychologe in Pforzheim tätig, aus seinem Buch "Der Zugezogenenstammtisch".

In heiter-besinnlichen Episoden werden darin die Erfahrungen eines Ostdeutschen nach der Übersiedelung nach Baden-Württemberg erzählt.

Für das musikalische Rahmenprogramm sorgen Michael Pietsch/Trompete und Bernhard Müller/Orgel mit einem Allegro von Albinoni und 2 Jazzbearbeitungen


26.10.2014
Ulm

Benefizkonzert zu Gunsten der neu renovierten Gebr. Link/Gaida-Orgel IV/79 (Link 1910/11, 1970 / Mühleisen 1996 / Gaida 2013/14)

Das „Piccola
Orchestra Nuvolari“ vom  Konservatorium
„Lucio Campiani“ aus Mantua/Italien gibt im Rahmen seiner Konzertreise nach
Baden-Württemberg ein Benefizkonzert in der Ulmer Pauluskirche zu Gunsten der
Orgelrenovierung.

Die sechzehn Musiker und Musikerinnen, unter der Leitung
ihres Dirigenten und Komponisten Mario Milani, haben es sich zum Ziel gesetzt,
durch die Einbe­ziehung klassischer Instrumente wie Cello, Klavier und
Percussion den vielseitigen Klang des Akkordeons noch hervorzuheben. Mit Werken
von Astor Piazzolla, Squadrone Bianco, Paolo Vignani und den Kompositionen von
Mario Milani bringt das Orchester italienisches Flair aus der historischen
Stadt Mantua in die Donaustadt.



Mario Milani entwickelt in seinen Werken eine spezielle
Thematik, vom Jazz über Filmmusik bis hin zu traditionellen italienischen
Volksrhythmen.



Der Eintritt ist frei. Um Spenden für die Orgelrenovierung wird gebeten.

28.10.2014
Neuhausen
01.11.2014
Nagold

Benefizkonzerte für ein aktuelles Projekt

Dr. Waltraud Götz

KMD Eva-Magdalena und KMD Peter Ammer

Orgelschüler

16.00: Stadtkirche

16.45: Ev.-meth. Friedenskirche

17.30: St. Peter und Paul

18.15: Remigiuskirche

01.11.2014
Heilbronn

Werke von Schütz, Schein, Brahms, Rheinberger & Nystedt

Schon seit 1979 haben junge, besonders begabte Sängerinnen und Sänger in Baden-Württemberg die Möglichkeit, neben ihren Tätigkeiten in anderen Chören im Landesjugendchor Baden-Württemberg herausragende musikalische Arbeit zu erleben. In konzentrierter einwöchiger Projektarbeit wird mit einem bekannten Dirigenten auf professionellem Niveau ein Konzertprogramm einstudiert, das dann in mehreren Abschlusskonzerten im ganzen Landesgebiet zu Gehör gebracht wird.

Der Chor ist eine Fördermaßnahme des Landes Baden-Württemberg, Träger ist der Landesmusikrat. Die immer etwa 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in der Regel zwischen 15 und 25 Jahren alt.

Die Jugendlichen treffen sich zweimal im Jahr, normaler Weise in den Pfingst- und den Herbstferien. Neben oratorischen Werken und konzertanten Opernaufführungen hat sich der Chor besonders mit anspruchsvoller weltlicher und geistlicher a-cappella Literatur beschäftigt.

Künstlerischer Leiter ist Dan-Olof Stenlund (Malmö, Schweden), organisatorischer Leiter Daniel Roos (Freiburg). Zuvor arbeiteten insbesondere H. Rilling und W. Gönnenwein mit dem Ensemble. Gastdirigenten wie Frieder Bernius (Stuttgart), Martin Schmidt (Karlsruhe) oder Wilhelm Keitel (Stuttgart) bereichern die musikalische Arbeit.

Rundfunk-, CD- und Fernsehaufnahmen sowie Tourneen im In- und Ausland – Skandinavien (1989), Ungarn (1991), Rußland (1992), Polen (1992), Ungarn (1993), Finnland/Schweden (1998), Schweden (2003) – ergänzen die regelmäßigen Konzerte in Baden-Württemberg.

08.11.2014
Friedrichshafen

08.11.2014
Albstadt

Anlässlich '40 Jahre Gemeindehaus Spitalhof' gastiert mit dem
»duo  imPuls« im großen Saal ein Klavierduo von Weltrang.

Barbara und Sebastian Bartmann spielen international und interkontinental
in den bedeutendsten Konzertsälen.
Dazu zählen Berlin, Lissabon, Brüssel, Dresden und New York –
um nur einige zu nennen. Unter dem Titel »Seelenwanderung«
erfreuen sie uns an diesem Abend unter anderem mit der herrlichen Fantasie in f-Moll von Franz Schubert.

08.11.2014
Esslingen
Französische Chor- und Orgelmusik
Werke von Francis Poulenc, Camille Saint-Saëns
Charles-Marie Widor u. a.
Solisten und Chor des Oratorien-Vereins Esslingen
Leitung: Jörg Dobmeier
Anschließend Programmvorstellung der
Forumswoche und Empfang im Eingangsbereich
der Stadtkirche
09.11.2014
Albstadt
VOKALCOLLAGE
15.11.2014
Waiblingen


Elias, der große
Prophet des Alten Testaments, beschäftigte auch nach seinem Tod das Volk
Israel, das in ihm nicht nur eine geschichtliche Person sah, sondern erwartete,
dass er einst wiederkommen würde, um alles zurechtzurücken. Felix
Mendelssohn-Bartholdy hat in seinem „Elias“ Szenen aus dem Leben des Propheten
zu einem packenden, dramatischen Oratorium zusammengestellt, das den Charakter
des Propheten, seine Stärke und seine enge Beziehung zu Gott in der Musik
lebendig werden lässt - eines der bedeutendsten Werke seiner Art.



„Elias"
für Kinder



Das
Oratorium „Elias“ auch Kindern nahe zu bringen, ist das Anliegen des Konzerts
„Elias für Kinder“. Die Szenen des Oratoriums, die Mendelssohn sinnfällig und
griffig komponiert hat, werden jeweils kurz kommentiert und eingeführt und
erklingen dann „live“ mit den Ausführenden des abendlichen Konzerts. Dauer ca.
45 Min., Zielgruppe: Kinder vom Grundschulalter bis zur Unterstufe in
Begleitung von Erwachsenen.



15.11.2014
Heilbronn
Konzert für Kinder mit dem Vokalensemble Heilbronn, dem Karlsruher Barockorchester, Solisten und Sprechern.
Leitung: KMD Stefan Skobowsky
Wie gewohnt, wird damit ein Tag vor dem Oratorienkonzert am Sonntag (dann um 17 Uhr) die beliebte und besondere Reihe der Kinder-Oratorienkonzerte in der Kilianskirche fortgeführt.
15.11.2014
Waiblingen


„Ich
hatte mir einen Propheten gedacht, wie wir ihn etwa heut’ zu Tage wieder
brauchen könnten. Stark, eifrig, auch wohl bös’ und zornig und finster, im
Gegensatz zum Hofgesindel und Volksgesindel, und fast zur ganzen Welt im
Gegensatz, und doch getragen wie von Engelsflügeln.“
(Felix
Mendelssohn-Bartholdy)


Elias, der große
Prophet des Alten Testaments, beschäftigte auch nach seinem Tod das Volk
Israel, das in ihm nicht nur eine geschichtliche Person sah, sondern erwartete,
dass er einst wiederkommen würde, um alles zurechtzurücken. Felix
Mendelssohn-Bartholdy hat in seinem „Elias“ Szenen aus dem Leben des Propheten
zu einem packenden, dramatischen Oratorium zusammengestellt, das den Charakter
des Propheten, seine Stärke und seine enge Beziehung zu Gott in der Musik
lebendig werden lässt - eines der bedeutendsten Werke seiner Art.



Nummerierte
Karten zu 24€ (Schüler und Studenten 18€) und unnummerierte Karten zu 16€
(Schüler und Studenten 8€), gibt es ab 6. Oktober im Vorverkauf bei der
Touristinformation Waiblingen (i-punkt) in der Scheuerngasse und bei Buchhandlung Hess im Marktdreieck,
Restkarten an der Abendkasse.



16.11.2014
Göppingen
Andreas Willberg, Orgel
16.11.2014
Nagold

Evang. Kantorei Nagold

Solisten und Instrumentalisten

KMD Eva-Magdalena Ammer

16.11.2014
Mössingen

Südwestdeutscher Kammerchor Tübingen


Werke von Rheinberger, Grieg, Reger u.a.
J. S. Bach: Motette "Komm, Jesu, komm"

16.11.2014
Heilbronn
J.S. Bach: "h-moll-Messe"